Wir lieben Verantwortung und arbeiten nachhaltig und das von Anfang an.
Wir setzen aus Überzeugung auf nachhaltiges Wirtschaften.


Öko-Bio-Fair

Wir lieben Verantwortung und arbeiten nachhaltig und das von Anfang an. Wir setzen aus Überzeugung auf nachhaltiges Wirtschaften.

Von der eigenen Arbeitsweise in unserem Standort in Reutlingen bis zur Auswahl unserer Lieferanten. Für mehr Qualität der Waren und mehr Lebensqualität der Produzenten. Transparent, nachvollziehbar und möglichst regional. Auf Wunsch auch mit Zertifikat.


Fair Trade Logos


BUSINESS SOCIAL COMPLIANCE INITIATIVE (BSCI)

Die Abkürzung BSCI steht für Business Social Compliance Initiative. Das ist eine wirtschaftsgetriebene Stiftung mit dem Hauptziel: Verbesserung der sozialen Standards in einer Wertschöpfungskette weltweit. BSCI bietet Wirtschaftsunternehmen ein bestimmtes Verhaltenskodex und eine systematische Überwachung der Qualität und Qualifikation an, um die Arbeitsbedingungen von Menschen weltweit zu verbessern.

Ein BSCI-Mitglied sein, heißt das für ein Unternehmen eine ethische Lieferkette aufzubauen, Arbeitnehmerrechte schützen und garantieren, dass es keine bedenkliche Beschäftigung, keine Zwangsarbeit und Kinderarbeit und keine Diskriminierung nach Geschlecht, Religion und Rasse vorkommt. BSCI-Mitglieder streben danach, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Versammmlungsfreiheit zu garantieren. Diese Unternehmen verpflichten sich auch Aspekte des Umweltschutzes und besonderen Schutz junger Angestellter einzuhalten.

Viele Textilhersteller, die langjährige Partner von Satema, sind Mitglieder von BSCI.


BSCI


COTTON MADE IN AFRIKA

Die CmiA-Standards für Baumwolle setzten sich aus dem Cotton made in Africa (CmiA)- und dem Cotton made in Africa-Organic (CmiA-Organic)-Standard zusammen. Sie wurden entwickelt, um die Lebensbedingungen afrikanischer Kleinbauern zu verbessern und eine umweltfreundliche Baumwollproduktion zu fördern. Um dieses Wertversprechen halten zu können, wurden Standards mit sozialen, ökologischen sowie wirtschaftlichen Kriterien entwickelt.

Die Kriterien der CmiA Standards spiegeln die konkreten Nachhaltigkeitsanforderungen an Anbau und Weiterverarbeitung der Baumwolle in den beteiligten afrikanischen Partnerländern vom Feld bis zur Entkörnungsanlage wider. Der zweistufige Anforderungskatalog der CmiA Standards enthält zunächst Ausschlusskriterien, die darüber entscheiden, ob die Kleinbauern und Baumwollgesellschaften grundsätzlich am Programm von Cotton made in Africa teilnehmen dürfen. Zudem müssen sie eine Reihe von Nachhaltigkeitskriterien beachten. Die regelmäßigen Verifizierungen durch unabhängige Dritte stellen die Einhaltung der Standard-Kriterien sicher. Aggregierte Ergebnisse der Verifizierungsberichte geben Auskunft über die Verifizierung in den afrikanischen Projektgebieten. Sie dokumentieren, ob die Ausschlusskriterien eingehalten sowie zu welchem Grad die Nachhaltigkeitskriterien erfüllt werden, und schaffen Transparenz. Um zu überprüfen, ob die CmiA Standards und ihre Ziele erreicht werden, überwacht ein eigens entwickeltes Wirkungsmonitoring , inwiefern sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Baumwollerzeuger durch die Teilnahme an Cotton made in Africa verbessern.

Weitere Informationen über Cotton made in Africa finden Sie außerdem hier: http://www.cottonmadeinafrica.org/de/ueber-uns/afrikanische-baumwolle

Cotton made in Africa


EARTH POSITIVE

Earth Positive- Das Leitbild zu klimafreundlicher Kleidung. Earth Positive wurde in für die moderne Welt kreiert, in der die Industrienationen große Schäden an der Natur und am Klima anrichten. Zum Schutze vom Klima um das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen. Der Klimawandel ist die Summe aller Umwelt- und sozialen Schäden der letzten Jahre. Wir beteiligen uns an Lösungen aus der Klimakrise. Auch die Bekleidungsindustrie ist ein großer Umweltverschmutzer gewesen; "EarthPositive verfolgt das Ziel: Es ist möglich ist, Baumwollkleidung ohne schädliche Auswirkungen auf Boden, Wasser, alle Erdbewohner und das Klima zu produzieren."

Earthpositive Logo


* zzgl. Versandkosten
Kundensupport